Wie läuft eine Cranio-Sitzung ab?

Die Arbeit mit dem craniosacralen Rhythmus findet in bequemer Kleidung auf einer Liege

in Rücken- oder Seitenlage und je nach Bedarf zugedeckt und mit (Lagerungs-)Kissen und einer Knierolle statt.

 

Eine Sitzung dauert in der Regel 75 - 90 Minuten, wobei hier auch ein Vorgespräch mit eingeplant ist, bei dem wir uns gemeinsam aufeinander einstimmen können und schauen, welche Themen sich für heute zeigen und angeschaut werden möchten. 

 

Je nach Situation und Befinden kann während der Sitzung gesprochen werden oder wir halten gemeinsam den stillen Raum.

 

 


Wie wirkt die Cranio?

Durch körperliche oder emotionale Themen kann beeinflusst werden, wie frei sich der craniosacrale Rhythmus an den unterschiedlichen Körperstellen jeweils ausdrücken kann oder ob er in bestimmten Bereichen eingeschränkt ist.

 Solche Einschränkungen zeigen sich beispielsweise durch verhärtete Strukturen, aber auch durch eine veränderte

oder gehemmte Beweglichkeit von Knochen oder Gewebe.

 

 

 

 

Durch bestimmte Grifftechniken, die stets ohne Druck auskommen und eher einen einladenden Charakter haben,

können Verspannungen behutsam gelöst werden und ein neues Gleichgewicht kann entstehen. 


Durch die sanften Berührungen und Griffe kommt es etwa zu einem Pulsieren im Gewebe,

einem weicher werden verhärteter Strukturen oder zu Ausgleichsbewegungen.

Die Flexibilität und freie Beweglichkeit wird unterstützt und eine tiefe Erholung und Regeneration

auf allen Ebenen ist möglich. Durch die Arbeit mit dem craniosacralen Rhythmus ist man zudem direkt mit der

inneren Gesundheit des Menschen verbunden,  die hierdurch aktiviert und gestärkt wird.   



Kontakt

Teresa Kirchherr

Kirchstr. 26

79787 Lauchringen

 

+49 (0) 176 62507043

info@cranio-verde.de

Termine

nach Vereinbarung

 

Anfrage bitte per Mail, Telefon

oder das Kontaktformular.

  

Ich freue mich, von dir zu hören!

Preise

Sitzung von ca. 75 - 90 Min.: 85 €*

 

 Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre

ca. 60 Min: 60 €*

 

* laut Kleinunternehmerregelung gemäß §19 Abs. 1 UStG: Keine Ausweisung der Umsatzsteuer